"Ja, ich will!" – Heiraten gestern und heute

Eine Ausstellung des Museumsverbundes Südniedersachsen e. V.

Geschichten und Geschichte vom Heiraten und von Hochzeiten.
Die Ausstellung zeigt zeitübergreifend Vergangenes und Aktuelles, Erstaunliches und Beindruckendes: Noch im 16. Jahrhundert war rechtlich gesehen das Eheversprechen, ob heimlich oder öffentlich abgegeben, der entscheidende Akt der Eheschließung. Wie geheiratet wurde hat sich aber im Laufe der Jahrhunderte immer wieder geändert. Liebesheiraten hat es zu jeder Zeit gegeben, und sie wurden zum Ideal. Dennoch überwogen meist wirtschaftliche Interessen bei der Partnerwahl. Außerdem konnten Herkunft, Beruf und Vermögen bei der Auswahl des Partners Grenzen setzen.

Damals wie heute ist der Höhepunkt einer Hochzeit die gemeinsame Mahlzeit. Schon der Begriff der Vermählung deutet auf den engen Zusammenhang zwischen der Hochzeit und dem Festmahl der Hochzeitsgesellschaft hin.
Ob bei der Hochzeit einer armen Landfrau, oder bei einer opulenten Bürgerhochzeit Im 19.Jahrhundert – und auch heute, Bräuche spielen bei Hochzeiten eine große Rolle.
Das weiße Brautkleid, der Schleier, Myrtenkranz und vieles mehr. Welche Bedeutung haben diese Kleidungsstücke und warum werden sie getragen? Und was trägt die Braut von heute? Historische Kleidung und aktuelle Modelle geben Auskunft.

Und heute? So vielfältig wie die Lebensformen sind auch die Formen von Hochzeiten. Heute ist es keine Seltenheit, dass die Kinder der Brautleute in der Kirche die Blumen streuen. Die Feier beim Standesamt hat eine größere Bedeutung bekommen, und zu der traditionellen Hochzeit in der Kirche gibt es Alternativen.


Diese Ausstellung wurde gefördert mit Mitteln des Landschaftsverbandes Südniedersachsen.

Auskunft erteilt: Astrid Vettel,
Museumsverbund Südniedersachsen e. V.,
Tel. 0551-400-2883 , E-Mail: Info@Museumsverbund.de


 

Städtisches Museum Hann. Münden, 12.11.06 - 11.02.07
Museum im Ritterhaus Osterode, 25.03.07 - 13.05.07
Heimatmuseum Duderstadt, 08.06.07 - 26.08.07
Museum der Stadt Alfeld, 16.09.07 - 18.11.07
Heimatmuseum Northeim, 09.12.07 - 06.04.08
Museum Uslar, 25.05.08 - 24.08.08
Museum im Schloss Fürstenberg, 25.06.09 - 18.10.09